Kukuinussöl

Kukuinussöl ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der in einer Vielzahl von Hautpflegeprodukten wie Körperölen, Seifen, Feuchtigkeitscremes und Balsamen enthalten ist.

Die klinische Forschung zu den Vorteilen von Kukuinussöl ist noch nicht abgeschlossen, aber es ist allgemein bekannt, dass es eine starke feuchtigkeitsspendende Wirkung auf Haut und Haar hat.

Was ist Kukuinussöl?

Kukuinussöl wird aus den Samen des Kukuibaums gepresst. Diese Bäume sind in Südostasien beheimatet, wachsen aber in allen tropischen Regionen der Welt und sind der offizielle Staatsbaum von Hawaii. Kukui-Bäume bezeichnet man außerdem auch als Kerzennussbäume, weil ihr Öl traditionell in Öllampen verwendet wurde.

Dieses Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren, darunter Alpha-Linolensäure und Linolsäure. Diese Säuren stärken die Barrierefunktion der Haut und verhindern den Feuchtigkeitsverlust durch Umwelteinflüsse. Kukuinussöl enthält außerdem die Vitamine A, C und E, die antioxidative Eigenschaften haben.

Kukuinussöl kann direkt auf Haut und Haar aufgetragen oder anderen Haut- und Haarpflegeprodukten hinzugefügt werden, um zusätzliche Vorteile zu erzielen.

Wozu verwendet man Kukuinussöl?

Die stark feuchtigkeitsspendende Wirkung von Kukuinussöl macht es zu einem wirksamen Inhaltsstoff bei der Behandlung trockener Haut. Das hat dazu geführt, dass es in einer Vielzahl von Haut- und Haarpflegeprodukten enthalten ist.

Hautpflege

Kukuinussöl wird vielen Hautpflegeprodukten zugesetzt, darunter Seifen, Reinigungsmittel, Lotionen und Cremes. Es kann auch als einfaches Öl gekauft werden, das als Feuchtigkeitsspender direkt auf die Haut aufgetragen oder als Massageöl verwendet werden kann. Kukuinussöl eignet sich daher auch perfekt, für die Gesichtspflege und ist auch mit einer Gua Sha Stein Anwendung vereinbar.

Haarpflege

Kukuinussöl bietet auch Vorteile für die Haarpflege und ist in einigen Shampoos und Spülungen enthalten. Es kann aber auch als eigenständige Ölbehandlung verwendet werden. So wie das Öl die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, kann es auch die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, Juckreiz lindern und Schuppenbildung reduzieren.

Vorteile von Kukuinussöl für deine Haut

Obwohl Kukuinussöl seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet wird und nach wie vor als wirksames Heilmittel gilt, sind viele seiner angeblichen Vorteile wissenschaftlich nicht belegt. Seine nachweislich feuchtigkeitsspendenden und antibakteriellen Eigenschaften lassen jedoch auf eine Reihe von potenziellen Vorteilen schließen:

  • Feuchtigkeitsspendende Eigenschaften
  • Bekämpfung von trockener Haut
  • Speicherung von Feuchtigkeit
  • Antibakterielle Eigenschaften
  • Vorbeugung von Infektionen
  • Vorbeugung von Entzündungen
  • Förderung der Wundheilung
  • Bekämpfung von trockener Haut


Trockene Haut wird durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht, z. B. durch genetische Einflüsse, das Wetter, übermäßiges Reinigen und speziellen Vorerkrankungen. Die im Kukuinussöl enthaltenen Fettsäuren dringen tief in die trockene Haut ein und stellen die Feuchtigkeit wirksam wieder her.

Beim Einziehen hinterlässt Kukuinussöl außerdem eine dünne Schicht von Lipiden auf der Hautoberfläche. Diese Lipide verstärken die Barrierefunktion der Haut und schützen sie vor weiterem Feuchtigkeitsverlust.

Wundheilung

In der traditionellen hawaiianischen Medizin wird Kukuinussöl zur Vorbeugung von Infektionen und zur Heilung von Sonnenbränden und Wunden eingesetzt. Kommerziell erhältliche Kukuinussölprodukte werden auch heute noch häufig für diese Zwecke verwendet.

Die Fähigkeit des Öles, das Bakterienwachstum zu hemmen, lässt vermuten, dass es Wunden vor Infektionen schützen kann. Die schützenden Lipidschichten, die es auf der Hautoberfläche hinterlässt, können dabei ebenfalls zur natürlichen Heilung beitragen.

Von Deanna

Hey, Deanna hier :) ich hatte schon in der Schule eine eigene kleine Radio-Sendung und daher kam die Idee, einen Blog mit dem Namen "Web-Funk" zu starten (denn Radio ist leider out). Ich informiere dich regelmäßig über alles, was ich im Alltag sehe und interessant finde. Schau gerne vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.