Mann bezieht Bett

Wenn deine Bettwäsche vollkommen sein soll, darfst du nicht vergessen, ein herrlich weiches Flachbettlaken und ein schönes Spannbettlaken auszuwählen. Ein Spannbettlaken ist ein Laken, das sich eng an die Matratze anschmiegt und einen komfortablen Matratzenbezug darstellt. Ein flaches Laken hingegen ist ein rechteckiges Stück Stoff, das in der Regel auf ein Spannbettlaken oder auf eine nackte Matratze gelegt wird.

In diesem Beitrag verraten wir dir alles, was du für die Wahl der richtigen Laken wissen musst. 

 

Was ist ein Bettlaken? 

Ein flaches Laken ist ein großes rechteckiges Stück Stoff, das unter der Bettdecke liegt. Ein Flachbettlaken wird häufig auch als Oberlaken bezeichnet. Es dient als Komfortschicht zwischen dir und deiner Bettdecke sowie zum Schutz des Bettbezugs. 

Du kannst ein flaches Bettlaken auch verwenden, um deine Matratze zu beziehen oder es anstelle eines Spannbettlakens darüberzulegen.

 

Flachbettlaken bieten eine Reihe von Vorteilen:

Die weichen Baumwoll-Flachbettlaken wirken wie eine Schicht zwischen dir und deiner Bettdecke und erhöhen den Komfort und die Behaglichkeit während deines Schlafes.

  • verleihe deinem Bett echtes Luxushotel-Feeling
  • genieße immer frische Bettwäsche, da Laken sich leicht wechseln und waschen lassen
  • Ein flaches Laken zwischen dir und deiner Bettdecke schützt deinen Bettbezug, sodass du ihn nicht so oft waschen musst
  • sorge für mehr Wärme im Bett, ohne das Gewicht deiner Bettdecke zu erhöhen. 

In den Sommermonaten kannst du dich auch nur mit einem Laken zudecken. Das ist die beste Lösung für eine warme Sommernacht!

 

Wie macht man ein Bett mit einem Bettlaken?

Wenn du mit einem Laken schläfst, kannst du es unter der Matratze befestigen oder es über dir liegen lassen. Für jemanden, der sich gerne einkuschelt, ist ein flaches Laken vielleicht ganz praktisch, aber wenn du einen unruhigen Schlaf hast, könnte es dich einschränken. Im Sommer solltest du es vermeiden, dein Bettlaken festzumachen, damit du die Laken entfernen kannst, wenn es dir zu heiß wird. So kannst du am besten schlafen.

Wenn du dein flaches Laken unter die Seiten deiner Matratze steckst, sollte es an seinem Platz bleiben, aber mit der Zeit kann sich das Laken lockern. Möchtest du ein flaches Laken an Ort und Stelle halten, kannst du Lakenklammern oder elastische Bänder verwenden.

 

Wie funktionieren Spannbettlaken?

Einfach ausgedrückt ist ein Spannbetttuch ein Stück Stoff mit elastischen Ecken, das einfach über die Matratze gezogen und befestigt werden kann, damit es gut sitzt. Spannbettlaken sind die Laken, auf denen du schläfst, sie dienen als Schicht zwischen dir und deiner Matratze (oder deinem Schoner und deiner Matratzenauflage). So bleibt deine Matratze sauber und du bekommst eine zusätzliche Schicht flauschigen Komforts, während du schläfst.

 

Spannbetttücher bieten viele Vorteile: 

  • Die glatte, faltenfreie Oberfläche eines Spannbettlakens erhöht den Komfort, während du schläfst
  • Ein Spannbetttuch ist einfach zu benutzen – ziehe einfach die elastischen Ecken über deine Matratze, damit sie gut sitzt
  • Du musst deinen Matratzenschoner oder deine Matratzenauflage nicht so oft reinigen, da die zusätzliche Schicht deine Matratze schützt
  • Spannbetttücher können leicht abgenommen und gereinigt werden, also solltest du das regelmäßig tun

Wenn du feststellst, dass sich dein Spannbetttuch gelegentlich löst, solltest du deine Bettwäsche überprüfen. Spannbetttücher haben elastische Ecken, damit sie an ihrem Platz bleiben; tiefe Spannbetttücher sollten sich gut an die Matratze anschmiegen. Bettwäsche aus Baumwolle bietet zum Beispiel mehr Reibung, damit sich dein Spannbetttuch nicht löst. 

Was ist ein tiefes Spannbetttuch?

Spannbetttücher mit einer tiefen Tasche haben mehr Platz, damit dein Spannbetttuch deine Matratze vollständig umhüllen kann. Tiefe Spannbetttücher sind ideal für dickere Matratzen oder Betten mit Matratzenauflagen und Protektoren, die die Gesamthöhe erhöhen. Bei Jonasleep gibt es Spannbettlaken 200×200 für hohe Matratzen, um optimale Passgenauigkeit bei einer hohen Matratze zu erreichen.

 

Flache Laken vs. Spannbettlaken – was ist der Unterschied?

Das Spannbettlaken sollte über deine Matratze gestülpt werden und unter dir liegen, während das flache Laken dich bedeckt und als Schicht zwischen dir und der Bettdecke dient.

Ist es besser, ein flaches Laken oder ein Spannbetttuch zu verwenden?

Spannbettlaken sind eine beliebte Wahl, da sie sich leichter überziehen und fixieren lassen, weil sie elastische Ecken haben. Obwohl sich sowohl flache als auch Spannbettlaken zum Beziehen deiner Matratze eignen, werden Spannbettlaken oft bevorzugt. Sie sind leichter zu handhaben sind und sitzen besser. Nachdem du dein Spannbetttuch aufgezogen hast, legst du dein flaches Laken darüber und dann deine Bettdecke und schon kannst du schlafen wie ein Baby. 

Für manche Menschen ist es bequemer, sich mit einer Bettdecke anstelle eines Lakens einzukuscheln und nur ein Spannbettlaken zu verwenden. Wenn du mit einem flachen Laken zu schlafen möchtest, solltest du es jeden Morgen beim Bettenmachen glätten und zusammenlegen. So sieht es dann den ganzen Tag über gut aussieht und du nachts einfach hineinklettern kannst. 

 

Kann man statt eines Spannbettlakens ein flaches Laken verwenden?

Flache Laken sind in der Regel einfacher zu bügeln, zu falten und zu verstauen als Spannbettlaken. Außerdem brauchst du die Matratze nicht anzuheben, wenn du ein Flachbettlaken als Unterlaken verwendest.

Wenn du ein flaches Laken anstelle eines Spannbettlakens für die unterste Lage deines Bettes verwenden willst, solltest du lernen, wie man Krankenhausecken faltet. Dadurch wird sichergestellt, dass das Laken die ganze Nacht an Ort und Stelle bleibt. 

 

So wählst du die richtige Größe für dein Bettlaken

Spannbettlaken und flache Laken gibt es in verschiedenen Größen, die auf deine Matratzengröße abgestimmt sind. Wenn du etwa ein Kingsize-Bett hast, wähle ein Kingsize-Bettlaken. Das ist besonders wichtig, wenn du die richtige Größe für dein Spannbetttuch auswählst, da die elastischen Ecken nur dann gut sitzen, wenn sie genau auf eine bestimmte Matratzengröße passen. 

Wenn du unter einer weicheren Schicht schlafen möchtest, wähle ein flaches Laken, das eine Nummer größer ist als die Matratzengröße. Zum Beispiel, wenn du ein Doppelbett hast, aber unter einem Kingsize-Flachbettlaken schlafen möchtest. 

 

Was ist das beste Material für flache Laken und Spannbetttücher?

Bei der Wahl der Bettwäsche solltest du dich immer für ein hochwertiges, strapazierfähiges Material entscheiden, das atmungsaktiv und weich ist. Da deine Haut mit Flach- und Spannbetttüchern in Berührung kommt, empfehlen wir Baumwolle als weiche, atmungsaktive und leicht zu waschende Option. 

Bettlaken gibt es aus 100% ägyptischer Baumwolle, Baumwollperkal, Baumwollsatin, gebürsteter Baumwolle und seidenweichen Leinen/Baumwollmischungen. Auch Jonasleep Spannbettlaken sind aus Baumwolle.

Alle flachen Bettlaken und Spannbetttücher werden aus Baumwolle hergestellt, aber sie werden auf unterschiedliche Weise produziert, um ein unterschiedliches Aussehen zu erzielen. Baumwollsatin zum Beispiel hat einen luxuriösen Glanz und eine seidige Oberfläche, während Baumwollperkal so gewebt wird, dass er eine matte Oberfläche hat. Für welche Art von Baumwollbettwäsche du dich entscheidest, sollte von deinen persönlichen Stilvorlieben abhängen. 

 

Bring Harmonie in deine Bettwäsche

Deine Spannbettlaken sollten zu deinen flachen Laken passen. Von den Kissenbezügen bis zu den Bettbezügen sollte dein gesamtes Bettwäscheset aufeinander abgestimmt sein. Wenn du dich für einen klassischen, klaren Look entscheidest, können dir unter anderem weiße Spannbetttücher weiterhelfen. Wenn du einen Hauch von Farbe bevorzugst, dann versuche es mit einem grauen oder anthrazitfarbenen Spannbetttuch, das eine kontrastreiche Basis für den Rest deiner hellen Bettwäsche bildet. 

Egal, für welche Farbe du dich entscheidest, du verleihst deinem Bett einen Hauch von klassischem Stil. Ob du dich nun für ein weißes Laken mit einem marineblauen Rand oder ein graues Laken mit weißem Rand entscheidest, du wirst mit deiner Bettwäsche auf jeden Fall ein Statement setzen. Die Bordüre kann man elegant über die Seiten drapieren und verleiht jedem Bett Stil. 

 

Wie du dein Bettzeug richtig behandelst

Wenn du dein Bettlaken für den Gebrauch vorbereitest, ist es wichtig, dass du es sorgfältig reinigst, zusammenlegst und aufbewahrst. Wenn du deine Laken zusammenlegst, kannst du sie schön stapeln und den Platzbedarf minimieren. 

 

So legst du ein Spannbettlaken zusammen

Bevor du dein Spannbetttuch zusammenlegst, solltest du alle Falten glätten. Dann faltest du es in der Mitte und steckst die oberen Ecken wie eine Tasche in die unteren Ecken – wiederhole diesen Schritt. Falte das Rechteck der Länge nach in zwei Hälften und falte dieses lange Rechteck dann zu einem Quadrat, bevor du es für den nächsten Wechsel deiner Bettwäsche in deinem Schrank verstauen kannst. 

 

Wie man ein flaches Laken zusammenlegt

Ein flaches Laken ist viel einfacher zusammenzulegen als ein Spannbettlaken, denn du kannst es so falten, wie du auch andere rechteckige Bettwäsche oder Handtücher falten würdest. Am besten faltest du dein flaches Laken so, dass es der Größe des gefalteten Spannbettlakens entspricht, dann lässt es sich im Schrank viel leichter stapeln. 

Von Deanna

Hey, Deanna hier :) ich hatte schon in der Schule eine eigene kleine Radio-Sendung und daher kam die Idee, einen Blog mit dem Namen "Web-Funk" zu starten (denn Radio ist leider out). Ich informiere dich regelmäßig über alles, was ich im Alltag sehe und interessant finde. Schau gerne vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.